Meine Story

Wolfgang, 54 Jahre aus Bad Sassendorf

Ich habe schon lange nach Lösungen gesucht um Rauchfrei zu werden, Nikotinpflaster, Zyban (Tabletten zur Raucherentwöhnung) usw. Alles Geld was Mann/Frau sich sparen kann. Durch Zufall bin ich auf ein Video bei YouTube gestoßen. Von Philgood dem Schweizer. In seinen Videos berichtet er wie er selbst den Umstieg schaffte und wie er ihn geschafft hat. Aber ein Satz in einem seiner Videos haben mich von jetzt auf gleich zum Nichtraucher werden lassen. Der Satz von Phil: „In Zigaretten ist ein Hustenstopp……..“Mir ist sofort durch den Kopf geschossen, dass mir die Zigarettenindustrie jetzt auch noch vorschreiben will wann ich zu husten habe?

Natürlich wusste ich 41 Jahre lang das Rauchen schädlich ist, habe mir aber nie wirklich Gedanken darüber gemacht. Bis zu diesem Satz von Phil. Von diesem Moment an habe ich keine einzige Zigarette mehr geraucht. Bin am nächsten Tag in einen Rauchershop gegangen, habe mich beraten lassen und bin jetzt 5 Wochen Rauchfrei. Ja es sind erst 5 Wochen aber ich bin mir Sicher das es so bleibt, denn der Entzug hat mich mit aller Härte getroffen. Nun ist das schlimmste vorbei und ich kann mit dem Dampfen sehr gut leben, habe so etwas wie Lebensqualität zurück erhalten nachdem ich bis zu 50 Pyros am Tag vernichtet habe.

Heute geht es mir Körperlich sehr gut. Habe Gestern das wohl leckerste Käsebrötchen seit 41 Jahren gegessen, alle wissen was ich meine…. Ich wünsche mir sehr das die Dampfergemeinde stärker, größer und mächtiger wird damit wir unsere Politiker mit Macht in den Hintern treten können. Ich wünsche euch allen etwas sehr, sehr schönes und ich grüße euch (geklaut von Philgood, sagt er immer zum Schluss seiner Videos)

Antworten